Der Sommer ist da, es ist heiß.

Es gibt ein lustiges Problem:

Die Klimaanlagen in den Bürogebäuden arbeiten wie verrückt.

Auf der Straße messen wir 30 Grad im Schatten,

aber die Leute, die arbeiten, sitzen mit dicken Jacken

an ihren Computern.

Ich sitze allein in einem Meetingraum.

Während ich auf Claire und Katharina warte,

höre ich das Summen der Klimaanlage.

Die Tür geht auf, und Katharina kommt herein.

Sie trägt ein schwarzes Kostüm und eine weiße Bluse.

K:     Hallo! Claire kommt ein bisschen später,

        sie steckt noch in einem Confcall.

D:    Klar. Warum bist du so schick? Heute ist Freitag!

K:    Ja, normalerweise ist Freitag Casualday.

       Das heißt, wir dürfen in legeren Kleidern zur Arbeit kommen.

      Aber ich treffe später einen neuen Kunden.

      Da ist es besser, wenn ich "offiziell" aussehe.

D:     Ich vermute, du gehst heute Abend nicht ins Schwimmbad.

K:    Nein, ich bin froh, wenn ich um neun Uhr hier fertig bin.

D:     Heute ist Freitag der Dreizehnte.

      Was glaubst du? Bringt das Glück oder Pech?

K:    Weder noch. Ich glaube nicht an solche Sachen.

      Aber wenn ich wählen kann, nehme ich lieber das Glück!

Claire kommt herein. Sie hat in der linken Hand eine Kaffeetasse,

mit der rechten sendet sie noch schnell eine Mail.

C      murmelt     ... Tag ...

K:     Hallo, Erde an Claire, wir haben jetzt unseren Deutschkurs!

C:     Bin schon da. Was macht ihr?

D:    Wir haben uns unterhalten.

C:    Über was?

K:     Über dies und das ...

C:    Habt ihr eine Idee, was ich zu der Grillfete meiner Freundin

       am Samstag mitbringen könnte?

Den Rest der Stunde verbringen wir mit Kochrezepten.