Bei unserem Treffen letzte Woche haben wir begonnen,

mein Theaterstück zu lesen.

Sophia war da, Jacques, Jill, Patricia, Yoko und Serge.

Wir haben die Rollen verteilt:

Es gibt sieben Protagonisten und einige Nebenrollen.

Das Stück heißt: Ein Tag im Zoo.

Die KLasse 5b hat heute keine Schule.

Die Kinder machen eine Exkursion in den Zoo.

Auf der Bühne steht ein großes Tor mit einem Schild:

"Eingang zum Zoo".

Im Hintergrund sieht man einen Zaun,

hinter dem einige Zebras stehen.

Im Vordergrund warten drei Kinder. Sie tragen kleine Rucksäcke.

Anna:    Ich möchte als erstes die Schlangen sehen!

           Sie haben eine riesige Boa!

Frank:    Ja, ich glaube, sie frisst ganze Schafe!

Susie:    Ich möchte als erstes die Eisbären sehen. Sie haben ein Baby.

Frank:    Ich frage mich nur,

              woher die so viele ganze Schafe bekommen.

Susie:     Du spinnst! Die Boa frisst keine ganzen Schafe!

Frank:     Doch, doch, sie kann ihr Maul exrem weit aufklappen.

            Da passt ein ganzes Schaf rein!

Zwei andere Kinder kommen von links auf die Bühne.

Anna:      Hallo Melanie, hallo Ralf!

Melanie trägt einen Sack   Hier ist das Zebrafutter!

Susie:     Wo bleibt unsere Lehrerin?

Frank:      Ach, die ist bestimmt wieder zu spät,

         weil sie mit dem Fahrrad kommt.

Wiiiiiihiiiiihiiiii!  

Anna:      Was ist das???

Melanie:       Dort! Das sind die Zebras!

             Ich glaube, sie können sprechen!